raumgrafik und installation

vermittlung von unternehmens- und organisationskultur über visuelle geschichten

 

 

 

 

kreativität hat sich in unternehmen stets als großer mehrwert erwiesen. während arbeitswelten durch das interieur eine atmosphäre der eingebundenheit in ein schützendes größeres erzeugen, schaffen inspirierende geschichten eine kreative perspektive auf die welt der organisation.

 

durch das, was wir angewandte künste nennen, lassen sich die geschichte, die kultur und das anliegen eines unternehmens, einer organisation als geschichte formulieren und im raum „verankern“ – ähnlich einem symbol. sie erinnern und inspirieren – und sie schaffen über das sensible zusammenspiel mit der architektur einen wichtigen beitrag zur atmosphäre im raum.

 

die arbeiten werden sehr oft im engen dialog mit bauherr und archiktekt entwickelt.

beispielprojekt 01 „spot“,

kunde: schunk group, kooperation mit mmz architekten

beispielprojekt 02 „impulse“,

kunde: pallottiner, kooperation mit mmz architekten

beispielprojekt 03 „bitumen III“,

kunde: restaurant tim raue, in kooperation mit batek architekten