fh münster 

orientierungssystem "fhz"

entwurf und umsetzung

entwicklung eines orientierungs- und auszeichnungssystems, das einen flexiblen umgang mit einer vielzahl unterschiedlicher gebäudetypen zulässt und gleichzeitig die visuelle identität der fh münster transportiert.

 

ergebnis ist ein modulares system aus variierenden farbfeldern, die sich ähnlich einem leichten schleier an die architektur schmiegen, sich in die raumecken legen und den räumen eine klare struktur verleihen. 

 

 

anforderungen im fhz-gebäude war besonders, die monotonie der langen flure zu beleben, haltestellen zu schaffen, die das auge und den geist die räumliche dimension erfassen lassen und eine intuitive orientierung ermöglichen.  

 

die visuelle lautstärke der grafischen arbeit im fhz wurde daher speziell für diesen ort konzipiert. auch für weitere gebäude mit anderem charakter ist das grafische system angelegt. die formgebung der farbflächen orientiert sich grundsätzlich am viereck, seine expressivität wird je nach gebäudetyp und nutzungszweck gesteigert oder zurückgenommen.

 

die farbe lehnt sich am überarbeiteten corporate design der hochschule an, die hausschrift wurde durch die univers ersetzt, um aufgrund der komplexen inhalte die lesbarkeit zu erhalten, ohne die schriftgröße zu reduzieren. durch eine geringere laufweite der univers gegenüber der brown war dies möglich. zugleich ist die univers in ihrer charakteristik so unaufgeregt, dass sie sich mit jeder art von architektur verträgt ohne eine konkurrenzsituation zu schaffen. die piktogramme sind formal zurückhaltend gestaltet. sie wurden durch unser studio entwickelt.

fh münster / orientierungs- und auszeichnungssystem “fhz“ / münster / 2016 – 2017

foto und film: 22quadrat