armstrong / "festival of colours" / konzept, produktkatalog und ausstellungsgestaltung

entwicklung des kommunikationskonzeptes “festival of colours“. darauf basierend entstand der entwurf und die umsetzung der ausstellungsgestaltung im rahmen der messe domotex.

entwicklung des kommunikationskonzeptes “festival of colours“. darauf basierend entstand der entwurf und die umsetzung der ausstellungsgestaltung im rahmen der messe domotex.

 

farben begleiten jeden menschen, vom kleinkind bis zum greis, durch alle bildungsschichten hindurch – und dies jeden tag im leben. farben haben sehr unterschiedliche erscheinungen. was sie verbindet ist dieses gewisse archaische moment, dem wir nachzuspüren trachten – jeder versteht farben und ihren abstrakten/praktischen einsatz. sie sind allgemein verständlich und gerade im zeitalter der globalen vernetzung, den weltweiten märkten – international lesbar, also unabhängig von länder-, sprach-, oder konfessionsgrenzen.

 

für ein international agierendes unternehmen wie armstrong dlw erscheint uns dies als überaus nachhaltig und nach vorn gewandt. farbe sieht jeder, farbe kennt jeder. jeder mensch interpretiert auf eigene Weise das gesehene. diese tatsache bietet uns viel gestaltungsspielraum. der direkte weg erscheint uns hier somit als der einfachste im rahmen der ausstellungsgestaltung.

 

farbe steht für dynamik, expressivität, kraft. farbe bedeutet auch emotion und erneuerung. manches davon entdeckt man erst auf den zweiten blick, das leben ist extrem vielgestaltig und fächert sich in unzählbare visuelle faltungen auf.

farben begleiten jeden menschen, vom kleinkind bis zum greis, durch alle bildungsschichten hindurch – und dies jeden tag im leben.
international lesbar, also unabhängig von länder-, sprach-, oder konfessionsgrenzen.
farbe steht für dynamik, expressivität, kraft

armstrong dlw gmbh / leporello "colorette – festival of colours" [linoleum-zwischenkollektion 2012] / begleitende intervention ausstellungsgestaltung / domotex 2012 / hannover / 2012 

fotos: 22quadrat